Düsseldorf: Streit zwischen Taxi- und Uber-Fahrern dauert an

Taxifahrer haben das Auto eines Uber-Fahrers eingekesselt

Düsseldorf: Streit zwischen Taxi- und Uber-Fahrern dauert an

  • Hitzige Stimmung zwischen Taxi- und Uber-Fahrern
  • Kunde eines Uber-Fahrers berichtet über Einschüchterungsversuch
  • Polizei sind keine Vorfälle von Bedrohung bekannt

Die Stimmung zwischen den Düsseldorfer Taxifahrern und den Fahrern des neuen Fahrdienstes Uber hitzt sich weiter auf. Der Kunde eines Uber-Fahrers gab im Gespräch mit dem WDR an, dass es am Mittwochabend (19.10.2018) bei seiner Uber-Fahrt im Staddteil Bilk zu einer bedrohlichen Situation mit drei Taxen kam.

Auf seiner Facebook-Seite berichtete er, dass die drei Taxen dem Uber-Fahrzeug, in dem er saß, den Weg versperrten. Er hatte den Eindruck eines Einschüchterungsversuch durch die Taxifahrer gegenüber des Uber-Fahrers.

Der Polizei ist ein Vorfall dieser Art allerdings bisher nicht bekannt.

Stand: 19.10.2018, 16:54