Ideen für die Zeit nach der Braunkohle

Solarpark vor Braunkohlekraftwerk Lippendorf

Ideen für die Zeit nach der Braunkohle

  • Strukturwandel soll neue Arbeitsplätze schaffen
  • Region soll Energie erforschen
  • Langfristige Förderung vom Bund nötig

Für den Strukturwandel hat eine Arbeitsgruppe des Zweckverbands Region Aachen Ziele und Leitlinien entwickelt. Am Donnerstagabend (22.11.2018) sind sie vorgestellt worden.

In dem Konzept geht es um die Versorgung mit bezahlbarer Energie, Klimaschutz und neue Arbeitsplätze. Drei Zukunftsfelder werden genannt: Energie, Innovation und Mobilität. Die Region soll sich wandeln vom Energie-Erzeuger hin zu einem Standort, an dem Energie erforscht und innovative Entwicklungen vorangetrieben werden.

So wollen Forscher aus Jülich und Aachen zum Beispiel in einem Pilotprojekt demonstrieren, wie ein Braunkohlekraftwerk künftig als Speicherkraftwerk weiterverwendet werden kann. Verbandsvorsitzender Stefan Pusch sagte, der Strukturwandel in der Region Aachen stehe und falle mit einer zuverlässigen und langfristigen Förderung vom Bund.

Stand: 23.11.2018, 11:42