Stromschlag: 17-Jähriger klettert auf Güterzug in Köln

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht

Stromschlag: 17-Jähriger klettert auf Güterzug in Köln

  • Junger Mann erleidet schwere Brandverletzungen
  • Er berührte die Oberleitung
  • Mit einem Bekannten war er auf einen Güterzug geklettert

Ein 17-Jähriger hat in der Nacht zu Samstag (11.01.2020) auf dem S-Bahnhof im Kölner Stadtteil Müngersdorf schwere Brandverletzungen durch einen Stromschlag erlitten. Das gab die Bundespolizei erst jetzt bekannt.

Nach Angaben der Bundespolizei war der Jugendliche mit einem Bekannten auf einen Güterzug geklettert. Dabei hatte der 17-Jährige die Oberleitung berührt. Er wurde in eine Spezialklinik eingeliefert.

Stand: 13.01.2020, 11:58

Weitere Themen