Jugendliche in Neuss durch Stromschlag verletzt

Lichtbogen verletzt Jugendliche an Neusser S-Bahn-Station 00:28 Min. Verfügbar bis 25.02.2020

Jugendliche in Neuss durch Stromschlag verletzt

  • Jungen klettern auf Neusser Wartehäuschen
  • Spannungsüberschlag an der Oberleitung
  • Schwere Verbrennungen erlitten

In Neuss haben am Sonntagnachmittag (24.02.2019) zwei Jugendliche beim Klettern an einer S-Bahn-Station einen gefährlichen Stromschlag erlitten. Wie die Feuerwehr mitteilte, waren die beiden etwa 14 Jahre alten Jungen auf das Dach eines Wartehäuschens gestiegen.

Dort geriet den Angaben zufolge einer der beiden in die Nähe der 15.000 Volt führenden Oberleitung.

Vermutlich durch einen Spannungsüberschlag - auch als "Lichtbogen" bekannt - erlitten beide einen Stromschlag. Während ein Junge nur leicht verletzt wurde, erlitt der andere schwere Verbrennungen.

In Spezialklinik geflogen

Der Schwerverletzte wurde von der Feuerwehr geborgen. Er wurde per Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der andere Jugendliche wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Stromunfälle an Oberleitungen Servicezeit 26.02.2019 06:03 Min. UT Verfügbar bis 26.02.2020 WDR Von Patricia Metz

Stand: 24.02.2019, 19:00

Weitere Themen