"Urban Art Walk" - Street Art-Tour durch Düsseldorf

Urban Art Walk – Streetart und Graffiti in Düsseldorf

"Urban Art Walk" - Street Art-Tour durch Düsseldorf

  • Neue Touristen-Führung zeigt "Urban Street Art"
  • 50 Prozent mehr Buchungen in Düsseldorf
  • Verborgene Kunst in Hinterhöfen und unter Brücken

Unter dem Titel "Urban Art Walk" bietet die Stadt Düsseldorf seit Samstag (03.11.2018) eine neue Führung für Touristen an. Dabei lernen die Teilnehmer die zahlreichen Graffiti und andere Kunstrichtungen im öffentlichen Raum kennen.

Schätze in Hinterhöfen

Streetart-Experte Klaus Rosskothen

Klaus Rosskothen vor dem Waschbär des Pariser Künstlers Ardif unter der Brücke an der Corneliusstraße, Höhe Färberstraße

Streetart-Experte Klaus Rosskothen zeigt den Touristen wöchentlich typische Graffiti- und Urban-Art. Zwei Stunden ist der Galerist mit den Tourteilnehmern unterwegs. Er zeigt markante Beispiele für Straßenkunst wie die geheimnisvollen "Geister"-Sticker des Künstlers Pdot. Aber auch die Geschichte der Kunstwerke wird erzählt.

Viele Besucher sind schon länger Fans der Straßenkunst, sie posten die Düsseldorfer Motive in den sozialen Netzwerken. Das hat die Düsseldorf-Tourismus auf den Urban Art Walk gebracht.

Nach Modedesign, Local Food, Architektur und Popmusik ist der "Urban Art Walk" die fünfte neue Tour im Angebot von Düsseldorf Tourismus. Der Erfolg ist bereits spürbar: In diesem Jahr wurde schon jetzt ein Plus von 52 Prozent bei den Buchungen erzielt.

Neben Düsseldorf gibt es Street Art Kunst in vielen Städten - weltweit und in der Nachbarschaft, etwa in Köln. Ein ähnliches Projekt wie das in der NRW-Landeshauptstadt bietet seit Mitte 2017 die Stadt Saarbrücken.

"Urban-Art-Walk" - Street Art-Tour durch Düsseldorf Lokalzeit aus Düsseldorf 31.10.2018 02:39 Min. Verfügbar bis 31.10.2019 WDR Von Nora Schuster-Gröters

Stand: 02.11.2018, 13:21