Bewaffneter Überfall in Wesseling

Ein Mann zieht eine Waffe aus seiner Hosentasche.

Bewaffneter Überfall in Wesseling

In Wesseling ist am Mittwochabend ein 24-Jähriger von einem unbekannten Mann überfallen worden. Mit einer Waffe wollte der Täter Geld erbeuten.

Gegen 21:30 Uhr bedrohte der Täter den jungen Mann in der Birkenstraße mit einer Schusswaffe und forderte neben Bargeld auch Wertgegenstände.

Weil das Opfer der Meinung war, dass es sich um keine "echte" Waffe handele, setzte es sich zur Wehr. Bei der Auseinandersetzung wurde der Tatverdächtige im Gesicht verletzt und blutete stark. Er floh in Richtung Kronenweg.

Überfall mit Waffe in Wesseling: Täter ist etwa 30 Jahre alt

Der Tatverdächtige ist etwa 175 Zentimeter groß, etwa 30 Jahre alt und schlank. Er hatte kurze braune Haare und einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er zum Tatzeitpunkt mit einem grauen Kapuzenpullover, einer dünnen grünen Jacke, einer grauen Jogginghose und schwarzen Schuhen.

Die Polizei Rhein-Erft-Kreis bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden.

Stand: 21.01.2021, 12:05