Stau bei Straßenneubauten in der Region Aachen

Mehrere Baustellenschilder hintereinander

Stau bei Straßenneubauten in der Region Aachen

Beim Neubau von Landstraßen gibt es in der Region Aachen einen großen Stau. Nach Auskunft der Landesregierung vom Donnerstag (11.01.2018) ruht bei 22 Projekten die Planung.

Oft bremsen Klagen von Anwohnern den Straßenneubau. Das ist beispielsweise in Herzogenrath der Fall, wo seit 2004 der Neubau der L223 stockt. Betroffen sind auch Ortsumgehungen in Niederzier, Stolberg, Übach-Palenberg und Aachen-Verlautenheide. Wann die Straßen gebaut werden, ist derzeit nicht absehbar.

In den vergangenen fünf Jahren wurden in der gesamten Region gerade einmal drei Landesstraßen-Projekte umgesetzt: die Ortsumgehungen Langerwehe und Jülich-Koslar sowie Eschweiler-Pumpe.

Stand: 12.01.2018, 12:32