Bonner Stadtmuseum könnte in ehemaliges Karstadt-Gebäude ziehen

Passantinnen vor Karstadt in Bonner Innenstadt

Bonner Stadtmuseum könnte in ehemaliges Karstadt-Gebäude ziehen

Das Bonner Stadtmuseum muss umziehen, wenn am bisherigen Standort im Viktoriakarree saniert wird. Das leerstehende Karstadt-Gebäude könnte jetzt die Lösung sein.

Der ehemalige Sitz der Kaufhauskette scheint ideal - groß und zentral in der Bonner Innenstadt. Die Idee zu einer städtischen Nutzung kam von der Eigentümerfirma "Aachener Grundvermögen".

Es gibt zwar schon Interessenten für das Erdgeschoss des Gebäudes, aber die oberen Stockwerke sind im Einzelhandel schwer zu vermieten. Für das Stadtmuseum wäre das eine gute Möglichkeit. Die Stadt Bonn ist mit der "Aachener Grundvermögen" im Gespräch.

Stand: 28.10.2020, 11:02

Weitere Themen