Nach Brand: Bonner Stadthaus evakuiert

Feuerwehrleute legen einen Löschschlauch ins Stadthaus in Bonn.

Nach Brand: Bonner Stadthaus evakuiert

Das Bonner Stadthaus musste nach einem Brand am Montagnachmittag (28.10.2019) evakuiert werden. Im Keller des Gebäudes waren Kartons in Brand geraten.

Erneut hat es in einem Archivraum im Untergeschoss des Bonner Stadthauses gebrannt. Gegen 16.30 Uhr kam es dort zu einer Rauchentwickung, Kartons waren in Brand geraten. Erst am Donnerstag (24.10.2019) hatte es im Stadthaus gebrannt, ebenfalls in einem Untergeschoss des Gebäudes. Auch an diesem Tag wurde das Gebäude evakuiert.

Zwischenzeitlich war die Feuerwehr mit etwa 70 Einsatzkräften vor Ort. Die städtischen Mitarbeiter mussten ihre Büros verlassen. Im Bonner Stadthaus arbeiten rund 2.500 Beschäftigte. Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

Stand: 28.10.2019, 18:18

Weitere Themen