Stadt Köln stellt Zertifikate für Corona-Genesene aus

3D Druck vom Coronavirus

Stadt Köln stellt Zertifikate für Corona-Genesene aus

Genesene, die an Corona erkrankt waren, können das Genesenen-Zertifikat über ein neues Serviceportal der Stadt online abrufen.

Alle bislang positiv getesteten Personen bekommen seit Mai 2021 vom Gesundheitsamt ein Schreiben der Stadt Köln zu ihrem persönlichen Genesenen-Status. Mit der darin enthaltenen individuellen Genesenen-ID kann im „Genesenen-Nachweisportal“ – unter Angabe weiterer Personendaten – auf Knopfdruck ein individuelles Genesenen-Zertifikat als QR-Code generiert werden.

Dieses Genesenen-Zertifikat kann vom Bildschirm direkt mit der Handy-Kamera in die Corona Warn App oder CovPass App eingelesen werden, alternativ besteht die Möglichkeit, das Zertifikat herunterzuladen oder auszudrucken.

Erste Kommune bundesweit mit Genesenen-Zertifikat

Erforderlich hierfür war die Zertifizierung und Akkreditierung der Stadt Köln durch das Bundesministerium für Gesundheit. Köln ist deutschlandweit die erste Kommune, die diese Zertifizierung erhalten hat. Das Genesenen-Zertifikat hat die gleiche Beweiskraft und Fälschungssicherheit wie das bekannte digitale Impfzertifikat und ist aufgrund der sogenannten DCC-Konformität europaweit verwendbar. Bisher mussten sich Genesene ein Zertifikat beim Hausarzt oder Apotheker holen.

Genesenen-Zertifikate dienen als Nachweis, dass eine Person für einen bestimmten Zeitraum (beginnend 28 Tage nach einem positiven Corona-Test, für insgesamt sechs Monate) als „genesen“ gilt und somit Geimpften gleichgestellt ist. Nach Ablauf von sechs Monaten fungiert das Genesenen-Zertifikat auch als Nachweis darüber, dass Genesene auch nach nur einer Impfung als komplett geimpft gelten, bis ein entsprechender Impfnachweis erstellt wurde.

Zertifikat sechs Monate nach Corona-Ansteckung gültig

Genesenen-Zertifikate dienen als Nachweis, dass eine Person für einen bestimmten Zeitraum (beginnend 28 Tage nach einem positiven Corona-Test, für insgesamt sechs Monate) als „genesen“ gilt und somit Geimpften gleichgestellt ist. Nach Ablauf von sechs Monaten fungiert das Genesenen-Zertifikat auch als Nachweis darüber, dass Genesene auch nach nur einer Impfung als komplett geimpft gelten, bis ein entsprechender Impfnachweis erstellt wurde.

Stand: 22.09.2021, 09:54