Schockanruf: "Ihre Tochter hat eine Schwangere überfahren"

Stand: 22.09.2021, 16:37 Uhr

"Ihre Tochter hat eine Schwangere überfahren und ist nach Fahrerflucht festgenommen worden", mit diesem Schockanruf hat ein Betrügerpaar hochwertigen Schmuck von einem Ehepaar ergaunert.

Mit einem sogenannten Schockanruf haben Betrüger ein Seniorenpaar aus Solingen derart verunsichert, dass die Geschädigten am vergangenen Donnerstag (16.09.21) in der Kölner Innenstadt einer "rundlichen, etwa 25-Jährigen mit mittellangem Haar und Mütze" hochwertigen Silber- und Goldschmuck aushändigten.

Der 82-Jährige und seine 87-jährige Frau erhielten am Nachmittag den Anruf eines angeblichen Polizisten, der das Gespräch anschließend zur Bekräftigung an eine Komplizin weitergab, die sich als "Staatsanwältin" ausgab.

Die Betrüger behaupteten eloquent, dass die Tochter der Angerufenen eine Schwangere überfahren habe. Sie sei nach Fahrerflucht festgenommen worden und nun in Haft. Zur Auslösung müssten die Eltern nahe des Kölner Amtsgerichts einen fünfstelligen Bargeldbetrag übergeben. Aufgrund der amtlich wirkenden Gesprächsführung der Betrüger händigte das Paar ersatzweise eine Tasche mit Schmuck nahe des Ebertplatzes an die Mittäterin aus.

"Die Sache mit der Schwangeren im Schockanruf hat für uns eine neue Dimension", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch (22.09.21). Die Kölner Polizei sucht dringend Zeugen.