Predigt versehentlich in Fitnessstudio übertragen

Frauen trainieren auf Matten im Fitnessstudio

Predigt versehentlich in Fitnessstudio übertragen

  • Predigt beim Sporttraining
  • Gleiche Funkfrequenz von Fitnessstudio und Kirche
  • Problem mittlerweile behoben

Die Kirchengemeinde St. Clemens in Solingen hat mehrere Tage lang ihre Predigten versehentlich in ein benachbartes Fitnessstudio übertragen. Der Gemeindepfarrer teilt heute (15.01.20) mit, dass sein Mikrofon und das der Trainer für einige Zeit auf derselben Frequenz gefunkt hätten. Die Lautsprecher im Fitnessstudio übertrugen daher Teile der Predigten von nebenan.

Verwunderte Mitarbeiter im Fitnessstudio

Die Mitarbeiter des Fitnessstudios hätten sich das zunächst nicht erklären können. Sie konnten die Lautsprecher nicht abschalten, weil diese für den gesamten Betrieb des Studios benötigt wurden. Als schließlich Kirchengesang aus den Lautsprechern zu hören war, seien sie auf die Kirche St. Clemens nebenan gekommen.

Außenansicht von Kirche Sankt Clemens in Solingen

Kirche St. Clemens in Solingen

Des Rätsels Lösung: die Kirche nebenan

Ein Mitarbeiter des Fitnessstudios sei dann zur Kirche gegangen und habe darum gebeten die Übertragung abzustellen. In der Kirche fand gerade ein Taufgottesdienst statt. Die Gemeinde hat die Funkfrequenz ihrer Mikrofonanlage jetzt geändert, das Problem scheint gelöst.

Stand: 15.01.2020, 07:55

Weitere Themen