Solingen plant Millionen-Investition in Schulen

Schulzentrum Vogelsang

Solingen plant Millionen-Investition in Schulen

  • Stadt will 125 Millionen Euro investieren
  • Schulzentrum Vogelsang soll neu gebaut werden
  • Gymnasium Schwertstraße soll kernsaniert werden

Insgesamt 125 Millionen Euro will die Stadt Solingen in den nächsten acht Jahren in den Bildungsstandort investieren. Das Schulzentrum Vogelsang soll für 100 Millionen Euro neu gebaut werden. Nur die alte Sporthalle soll erhalten bleiben. Eine ausführliche Prüfung habe ergeben, dass eine Sanierung der alten Gebäude am Ende deutlich teurer sei, als ein Neubau. Dieser soll auf dem selben Gelände errichtet werden.

25 Millionen Euro für Gymnasium Schwertstraße

Beim Gymnasium Schwertstraße muss das Hauptgebäude komplett kernsaniert werden. Kostenpunkt: 25 Millionen Euro. Dafür muss ein Teil der Schüler am Standort Schützenstraße unterrichtet werden, sagt Schuldezernentin Dagmar Becker. Nach dieser Durststrecke gebe es jedoch eine tolle neue Schule, auf die sich alle freuen können, so Becker.

Arbeiten starten im Sommer 2019

Nach den Sommerferien soll die Sanierung an der Schwertstraße starten. Baubeginn für das neue Schulzentrum Vogelsang ist für 2022 anvisiert.

Stand: 07.03.2019, 11:03