Ein Rettungswagen fährt durch einen Tunnel (Symbolbild)

Vier Verletzte: Schwerer Lastwagen-Unfall auf der A57

Stand: 25.11.2022, 15:10 Uhr

Auf der A57 - Köln in Richtung Krefeld - sind am Freitagmittag zwischen dem Dreieck Neuss-Süd und Büttgen drei Lastwagen und ein Transporter aufeinander gefahren. Zwischenzeitlich gab es 25 Kilometer Stau.

Bei einem schweren Lastwagen-Unfall auf der A57 sind am Freitagmittag zwei Menschen schwer und zwei weitere leicht verletzt worden. Zwischen dem Dreieck Neuss-Süd und Büttgen habe ein Lastwagen verkehrsbedingt bremsen müssen, so die Polizei. Daraufhin seien zwei weitere LKW und ein Transporter aufeinander gefahren. Der Sachschaden liege nach ersten Schätzungen bei circa 100.000 Euro.

Aufräumarbeiten dauern an

Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Durch die Aufräumarbeiten ist bis zum späten Freitagnachmittag mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Nach dem Unfall staute sich der Verkehr auf der A57 zwischenzeitlich auf einer Länge von 25 Kilometern.

Schwerer Lastwagen-Unfall auf der A57

00:24 Min. Verfügbar bis 28.11.2023