Patient in Schwelm mit Schwerlastkran transportiert

Patient wird von Feuerwehr gerettet

Patient in Schwelm mit Schwerlastkran transportiert

  • Übergewichtiger Patient musste ins Krankenhaus
  • Trage und Rettungswagen waren keine Option
  • Feuerwehrkran und Schwerlastrettungswagen im Einsatz

In Schwelm brauchte der Rettungsdienst am Donnerstagabend (11.10.2018) Unterstützung, um einen etwa 200 Kilogramm schweren Patienten aus dem ersten Stock abzutransportieren. Aufgrund seiner Körperfülle und seines gesundheitlichen Zustands konnte der Mann nicht durch das Treppenhaus getragen werden. Die Drehleiter der Schwelmer Feuerwehr war vom Gewicht des Mannes ebenfalls überfordert.

Feuerwehrkran als Patiententransport

Höhenretter der Feuerwehr Wuppertal sowie ein Feuerwehrkran der Feuerwehr Solingen rückten an. Sie schafften es, den Mann mit Hilfe des Krans in einen speziellen Schwerlastrettungswagen zu bringen.

Stand: 12.10.2018, 08:09