Kerpen: Messerangriff auf Schwangere in S 19

Einsatz der Polizei

Kerpen: Messerangriff auf Schwangere in S 19

In Kerpen hat am Donnerstagmorgen ein 45-jähriger Mann in der S-Bahn eine Schwangere mit einem Messer verletzt.

Laut Polizei versuchte er den Bauch zu treffen. Die 20-jährige Frau konnte den Stich abwehren und wurde dadurch an der Hand verletzt.

Mitreisende überwältigten den alkoholisierten Mann und hielten ihn solange fest, bis die Polizei eintraf. Die Bundespolizei geht von einer Beziehungstat aus. Gegen den 45-Jährigen wird nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Stand: 14.01.2021, 14:06