Schulleiter verlässt Internationale Schule Düsseldorf

Internationale Schule Düsseldorf (ISD)

Schulleiter verlässt Internationale Schule Düsseldorf

  • Schulleiter verlässt Internationale Schule Düsseldorf
  • Schule war durch Finanzskandal in der Kritik
  • Bezirksregierung fordert Landeszuschüsse zurück

Der Schulleiter der Internationalen Schule Düsseldorf verlässt die Schule zum Ende des Schuljahres. Das gab das Kuratorium der Schule am Freitag (05.04.2019) bekannt.

Schule soll zu Unrecht Zuschüsse in Millionenhöhe bekommen haben

Grund für den Führungswechsel ist der Finanzskandal, mit dem die Schule zuletzt negativ aufgefallen war. Die Eltern der Schüler sollen zu Unrecht Schulgeld gezahlt haben. Gleichzeitig soll die Schule Landeszuschüsse von jährlich rund 3,8 Millionen Euro.

Bezirksregierung fordert Geld zurück

Das Problem: Schulen, die eine staatliche Finanzierung erhalten, dürfen kein Schulgeld erheben. Deshalb hatte die Bezirksregierung die gezahlten Zuschüsse aus dem Jahr 2015 zurückgefordert und angekündigt, auch für die Jahre 2016 und 2017 eine Rückforderung zu prüfen.

Die Schule hatte im Februar angekündigt, gegen die Forderungen zu klagen.

Stand: 05.04.2019, 14:10