Polizei verschweigt Schmuckraub in Roermond

Schriftzug der niederländischen Polizei

Polizei verschweigt Schmuckraub in Roermond

Sieben Monate lang hat die niederländische Polizei einen spektakulären Schmuckraub im Outlet-Center von Roermond verschwiegen.

Die Beamten sagen, dass sie ohne großes Aufsehen ermitteln wollten. Obwohl die Aufnahmen der Überwachungskameras die Gesichter der vier Schmuckräuber zeigen und auch, wie diese vorgegangen waren, tappen die Ermittler allerdings nach wie vor im Dunkeln.

Beute soll Wert von fast 200.000 Euro haben

Einer der Männer hatte am 29. Dezember 2018 die Verkäuferin eines Schmuckgeschäftes abgelenkt. Die anderen drei machten sich währenddessen mit einem Schraubenzieher an den Vitrinen zu schaffen. Seelenruhig packten sie ihre Beute in ihre Taschen. Edelsteine im Wert von fast 200.000 Euro sollen sie so erbeutet haben. Die Ermittler haben jetzt ein Video von der Tat veröffentlicht.

Roermond/NL: Schmuckraub im Outlet

00:43 Min. Verfügbar bis 06.08.2020

Stand: 06.08.2019, 10:19