Fantasy-Events auf Schloss Burg fallen aus

Verkleidete Besucher mit Mützen, Jacken und roten Haaren

Fantasy-Events auf Schloss Burg fallen aus

Von Michaela Heiser

  • Drei Fantasy-Events auf Schloss Burg abgesagt
  • Veranstalter nennt "Unstimmigkeiten mit Behörden" als Grund
  • Karten können zurückgegeben werden

Die drei geplanten Fantasy-Events auf Schloss Burg in Solingen fallen in diesem Jahr aus. Das gab der Schlossbauverein bekannt. Der Event-Veranstalter aus Krefeld habe wichtige Verträge nicht rechtzeitig vorgelegt. Auf der Facebook-Seite von "Medieval Fantasy Convention" schreibt Geschäftsführer Jörg Bürrig: "Aufgrund von Unstimmigkeiten mit Behörden wurde unsere Handlungsfähigkeit aktuell auf Eis gelegt." Auf WDR-Anfrage war er nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Events zogen tausende Besucher an

Der Veranstalter hatte in den vergangenen zwei Jahren Stars aus den Fantasy-Filmen "Herr der Ringe" oder "Harry Potter" auf Schloss Burg eingeladen. Ein paar der Stars sagten kurzfristig ab, bezahlen musste der Veranstalter trotzdem. Der Schlossbauverein als Betreiber der Schlossanlage bedauert den Ausfall der Events. Geschäftsführer Klaus Hinger sagt: "Soweit wir das Geschäftsmodell verstanden haben, werden die internationalen Stars aus Amerika im Vorfeld bereits bezahlt oder zumindest anbezahlt. Und wenn die dann nicht kommen, ist das Geld weg. Er musste andere dazu buchen, und dadurch hat er natürlich mehr Kosten gehabt. Ich glaube, das hat ihm Probleme gemacht."

Schloss Burg will neue Fantasy-Events

Finanzielle Einbußen für Schloss Burg selbst werden aber nicht erwartet. Fantasy-Events sollen trotzdem in den nächsten Jahren wieder stattfinden, sagt Klaus Hinger: "Wir haben eine ganz andere Zielgruppe angesprochen, junge Leute, die sich für diese Fantasie-Welt interessieren, zum Schloss geholt. Das wäre sonst wahrscheinlich nur mit dem Museum nicht zu machen gewesen." Der Schlossbauverein hofft, dass der Veranstalter wieder auf die Beine kommt. Neuen Events im kommenden Jahr stehe dann nichts im Wege. Wer schon Karten im Schloss gekauft hat, bekommt sein Geld zurück, verspricht der Schlossbauverein.

Stand: 22.03.2019, 12:05