Schleiden: Polizei sucht mit Fotos nach möglichem Brandstifter

Brandstifter Gymnasium Schleiden

Schleiden: Polizei sucht mit Fotos nach möglichem Brandstifter

Die Polizei im Kreis Euskirchen fahndet seit Mittwoch (05.12.2018) mit Fotos nach einem möglichen Brandstifter. Er soll für drei Brände im Johannes-Sturmius-Gymnasium verantwortlich sein.

Zuletzt ist am Dienstag (04.12.2018) in dem städtischen Gymnasium in Schleiden ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Großbrand vor knapp drei Wochen (16.11.2018) waren Gebäude der Schule massiv beschädigt worden, so dass sie nicht mehr nutzbar waren. Der gesamte Dachstuhl des vorderen Gebäudeteils der Schule wurde zerstört.

Der Sachschaden wird auf rund eine Million Euro geschätzt. Die Polizei hat jetzt Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht. Darauf ist eine verdächtige Person zu sehen. Auf den mutmaßlichen Täter wurde eine Belohnung von insgesamt 5.000 Euro ausgesetzt.

Stand: 05.12.2018, 16:50