Verletzte nach Schlägerei unter Eisverkäufern

Symbolbild Blaulicht Polizei

Verletzte nach Schlägerei unter Eisverkäufern

Sechs Eisverkäufer haben sich in Wuppertal am Samstag vor den Augen zahlreicher Kunden und Kinder eine heftige Schlägerei geliefert. Dabei wurden fünf Männer schwer verletzt.

Der Polizei zufolge gerieten am Samstag (11.09.2021) die Betreiber zweier Eisverkaufsfahrzeuge und mehrere jeweils zu den Streithähnen gehörende männlichen Personen in eine heftige Auseinandersetzung. Sie seien vor den Augen zahlreicher Kunden und Kinder mit Eisenstangen und Ketten übereinander hergefallen.

Möglicherweise sei es bei der Prügelei um den besten Stellplatz für die Eiswagen am Wuppertaler Zoo gegangen. Sicher sei das allerdings nicht, so die Polizei. Fünf der am Streit beteiligten Männer waren zu schwer verletzt, um verhört zu werden. Sie alle wurden im Krankenhaus behandelt.

Ein unbekannter sechster Beteiligter ist noch flüchtig. Um die Hintergründe zu klären, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Stand: 13.09.2021, 17:27