Verstöße gegen Tierschutzgesetz im Schlachthof Düren?

Schlachthof

Verstöße gegen Tierschutzgesetz im Schlachthof Düren?

  • Tierschützer filmten heimlich im Schlachthof Düren
  • Staatsanwaltschaft geht von Verstößen aus
  • Ermittlungen gegen Angestellte und Schlachthofbetreiber
  • Bedingungen haben sich mittlerweile verbessert

Vor anderthalb Jahren haben Tierschützer im Dürener Schlachthof heimlich Filmaufnahmen gemacht. Danach ermittelte die Aachener Staatsanwaltschaft.

Das Ergebnis: Im Schlachthof habe es tatsächlich Verstöße gegen das Tierschutzgesetz gegeben. Ein Sachverständiger habe die Aufnahmen analysiert. Dabei hätten sich die Vorwürfe in großen Teilen bestätigt, teilte die Aachener Staatsanwaltschaft am Montag (05.08.2019) mit.

Staatsanwaltschaft ermittelt weiter

Jetzt versuche man, die Personen zu ermitteln, die auf den Videos zu sehen seien. Die Ermittlungen richten sich sowohl gegen die Angestellten als auch gegen den Schlachthofbetreiber.

Bedingungen im Schlachthof mittlerweile verbessert

In der Zwischenzeit wurden nach Angaben des Kreises Düren die Bedingungen im Schlachthof verbessert. Außerdem hat der Kreis Düren mehr Mitarbeiter eingestellt, damit alle Schlachtungen überwacht werden können.

Tierquälerei am Dürener Schlachthof

00:30 Min. Verfügbar bis 05.08.2020

Stand: 05.08.2019, 16:30

Weitere Themen