Razzia auf Schaustellergelände in Düsseldorf

Ein Kran hebt einen Bagger auf einen Sattelschlepper.

Razzia auf Schaustellergelände in Düsseldorf

Auf einem Schaustellergelände im Düsseldorfer Stadtteil Rath ist am Mittwoch (05.06.2019) ein gestohlener Bagger beschlagnahmt worden. Dabei kam ein Spezialkran zum Einsatz.

Der Bagger war in Dülmen entwendet worden und hat einen Wert von 150.000 Euro. Der Bagger war bereits Ende Mai bei einer Großrazzia gefunden worden. Damals kamen die Ermittler auf das Gelände, weil die Schausteller illegal Strom und Wasser abgezapft haben sollen.

Zurzeit ist noch unklar, wer den Bagger gestohlen hat und in der Zwischenzeit benutzt hat.

Ermittlungen: millionenschwerer Metalldiebstahl

Mit den auf dem Gelände lebenden Schaustellern gab es in der Vergangenheit immer wieder Probleme. Vor mehreren Jahren ermittelten die Beamten dort wegen millionenschweren Metalldiebstahls.

Ein nahe gelegenes Unternehmen war über einen längeren Zeitraum in großem Stil bestohlen worden. Das Metall verschwand von Eisenbahnwaggons.

Auf dem Gelände der Schausteller stehen eine Halle und mehreren Hütten, in denen die Menschen seit 20 Jahren leben sollen.

Stand: 06.06.2019, 11:30