Geilenkirchen: Lkw beschädigt Brücke auf B 56

Polizeiabsperrung

Geilenkirchen: Lkw beschädigt Brücke auf B 56

  • Durchfahrtshöhe falsch eingeschätzt
  • Brücke stark beschädigt
  • B 56 musste gesperrt werden, ist aber wieder frei

Die Bundesstraße 56 musste am Montag (23.7.2018) nach einem Unfall zwischen Teveren und Gillrath gesperrt werden. Der Fahrer eines Lkw hatte die Durchfahrtshöhe einer Brücke falsch eingeschätzt und prallte mit seinem Aufleger dagegen.

Bei dem Aufprall wurden sowohl der Aufleger als auch die Brücke stark beschädigt. Der Fahrer blieb nach Auskunft der Polizei unverletzt. Statiker prüfen jetzt, ob die Brücke einsturzgefährdet ist. Deswegen musste auch die über die Brücke führende Straße gesperrt werden.

Wegen des Unfalls kam es in den Innenstädten von Geilenkirchen und Übach-Palenberg zu Verkehrsbehinderungen. Die Bundesstraße 56 gilt als wichtiger Zubringer zu den Autobahnen 46 und 44. Sie ist inzwischen wieder freigegeben worden.

Stand: 23.07.2018, 15:25