Neuer Rhein-Ruhr-Express startet in Wesel

RRX im Bahnhof

Neuer Rhein-Ruhr-Express startet in Wesel

  • Neuer RRX zwischen Wesel und Koblenz unterwegs
  • Schnellere Züge und mehr Sitzplätze
  • Noch passen nicht alle Bahnsteige

Sie können schneller beschleunigen und haben mehr Sitzplätze: Der neue Rhein-Ruhr-Express (RRX) soll auf der Linie RE5 zwischen Wesel und Koblenz künftig für mehr Pünktlichkeit sorgen und das Rheinland besser mit dem Ruhrgebiet verbinden. In den letzten Monaten waren bereits schon RRX-Züge testweise auf der Strecke unterwegs.

Seit Sonntag (09.06.2019) sind die modernen Züge auf der Strecke nun im Regelbetrieb - und mit ihnen der private Bahnbetreiber National Express. Bisher waren auf der Strecke Züge der Deutschen Bahn unterwegs.

In den doppelstöckigen Fahrzeugen soll es außerdem kostenloses W-LAN geben. Durch ein modernes Wartungs- und Reparaturdepot garantiert der Hersteller Siemens zudem, dass immer Züge verfügbar sind.

Kein Halt in Holten und Voerde

Allerdings sind nicht alle Bahnsteige auf der Strecke für die neuen Züge umgebaut worden. Deshalb können die RRX-Züge in Oberhausen-Holten gar nicht und in Voerde nur eingeschränkt halten. Das Problem will die Bahn spätestes bis Herbst beheben.

Stand: 09.06.2019, 09:48