100 Tage RRX: Betreiber und Kritiker sind zufrieden

Ein neuer RRX fährt steht im Hauptbahnhof Düsseldorf

100 Tage RRX: Betreiber und Kritiker sind zufrieden

  • Postives Feedback von Kunden für RRX
  • Modernere und komfortablere Züge
  • Fahrgastverband lobt Fortschritt

Der private Betreiber Abellio hat am Freitag (12.04.2019) bekannt gegeben, dass die Rückmeldungen der RRX-Bahnfahrer sehr positiv seien. Die neuen Züge seien moderner und komfortabler.

"Für Pendler ein Sprung nach vorne"

In den RRX-Fahrzeugen gibt es beispielsweise kostenloses WLAN und Steckdosen für die Fahrgäste. Außerdem ist der Einstieg stufenlos. Darüber freut sich auch der Fahrgastverband Pro Bahn, der Bahn-Angebote oft kritisch beleuchtet. "Der RRX ist für Pendler ein richtiger Sprung nach vorne", sagt Lothar Ebbers von Pro Bahn NRW. Die Züge seien oft pünktlich und hätten mehr Sitzplätze.

Ab Juni RRX auch zwischen Wesel und Koblenz

Ab dem 9. Juni will Abellio das RRX-Netz weiter ausbauen. Dann soll der RRX auf der Linie RE5 auch zwischen Wesel und Koblenz fahren. "Ich freue mich schon auf die neue Linie", sagt Lothar Ebbers. Später sollen noch drei weitere RRX-Linien dazukommen. 

Seit Dezember sind 15 RRX-Fahrzeuge auf der Linie RE11 im Einsatz. Sie fahren fast stündlich von Düsseldorf durch das Ruhrgebiet in Richtung Kassel und zurück.

RRX – Wie war die erste Fahrt?

WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 10.12.2018 03:17 Min. WDR 5

Download

Stand: 12.04.2019, 13:06