Wegen Softwarefehler: "Rote Welle" auf der Untergath in Krefeld

Rote Ampeln auf der Untergath in Krefeld

Wegen Softwarefehler: "Rote Welle" auf der Untergath in Krefeld

  • Rote Ampeln auf der Untergath
  • Grund ist ein Softwarefehler
  • Problem soll bis Ende Januar behoben sein

Eigentlich sollte auf der Untergath in Krefeld alles flüssig laufen. Durch die Erhöhung des Tempolimits von 50 auf 70 km/h Anfang Dezember 2019 erhoffte sich die Stadt eine "grüne Welle" für die Autofahrer und bessere Luftwerte. Durch einen Softwarefehler stehen die Ampeln allerdings momentan oft auf rot.

Die Ampeln laufen derzeit im "Festzeit-Modus". Die Programmierung der Grün- und Rotzeiten werde also genau eingehalten - egal wieviele Fahrzeuge an der Ampel warten. Deshalb gibt es momentan keine "Grüne Welle".

Fehlerbehebung ist in Arbeit

Bis Ende Januar soll das Problem behoben sein, teilt der Kommunalbetrieb Krefeld mit. Dann soll die Ampelschaltung so abgestimmt sein, dass die Autofahrer nicht mehr stark beschleunigen müssen. Die Stadt will nach einigen Monaten untersuchen, ob sich die Maßnahmen gelohnt haben und weniger Stickoxide und Feinstaub produziert wurden.

Stand: 21.01.2020, 13:11

Weitere Themen