Rosenmontagszug in Bonn

Rosenmontagszug in Bonn

Von Jörg Sauerwein

Unter dem Motto "Jötterfunke överall - Ludwig, Bonn un Karneval" ziehen rund 6.000 Jecken durch die Bonner Innenstadt. Damit ist der Bonner Rosenmontagszug so groß wie noch nie. Zu seinem 250. Geburtstag spielt Beethoven eine besondere Rolle im Zug. Insgesamt werden in Bonn rund 250.000 Zuschauer am Zugweg erwartet.

Verkleidetes Beethoven-Denkmal.

Beethoven jeck: Natürlich ist auch das Denkmal von Bonns berühmtesten Sohn passend gekleidet.

Beethoven jeck: Natürlich ist auch das Denkmal von Bonns berühmtesten Sohn passend gekleidet.

Heiratsantrag bei den Bönnschen Funkentötern.

Die Jecken in Bonn lassen sich die Laune vom Nieselregen nicht verderben.

Kopfbedeckung ist Pflicht und Blumen sorgen, nicht nur auf dem Kopf, für gute Stimmung.

Aus Irland zum Karneval: Conny und ihr Sohn Sam (Mitte) sind extra aus Cork zum Rosenmontag nach Bonn gekommen und besuchen ihre Familie.

Auch wenn sich beim Rosenmontagszug 2020 in Bonn viel um Beethoven dreht, dürfen Clowns nicht fehlen.

Farbenfroh: Die Clowns vom Circus Comicus.

Clown mit deutlichem Standpunkt: gegen Rassismus.

Prinz Richard I. und seine Bonna Katharina III. freuen sich auf den Zug durch Bonn.

Der 4-Städte-Beethoven-Wagen in Bonn - zugleich unterwegs auch in Düsseldorf, Köln und Aachen

Der Marktplatz vor dem Alten Rathaus stand zeitweise ganz im Zeichen Beethovens.

Von Ludwigs Sinfonien bekommt man nicht genug.

Auch die Plätze am alten Rathaus sind voll in Jeckenhand.

Beethoven überall - natürlich macht er auch am Traktor eine gute Figur.

Auch Pferde waren in Bonn wieder beim Rosenmontagszug dabei.

Musiker des Kardinal-Frings-Gymnasiums in Bonn.

Kein Rosenmontagszug ohne Musik.

Alaaf und Kamelle auf dem Münsterplatz.

Die Jecken bekommen nie genug von Kamelle.

Beste Aussicht auf den Zoch vom Balkon.

Beethoven Alaaf.

Stand: 24.02.2020, 15:21 Uhr