Intensivstationen im Rheinland rechnen mit höherer Belastung

Pflegerin versorgt an Corona erkrankten Patienten auf der Intensivstation

Intensivstationen im Rheinland rechnen mit höherer Belastung

Die Corona-Zahlen in den Städten und Kreisen im Rheinland steigen weiter an. Deshalb rechnen die Kliniken in Köln und Bonn auch mit mehr Intensivpatienten.

Mit genauen Zahlen halten sich die Krankenhäuser bedeckt. Bisher werden in der Universitätsklinik Bonn 15 Patienten beatmet. Köln meldet, dass bisher immer 15 bis 17 Intensivbetten belegt sind.

In den städtischen Kliniken Köln fällt auf, dass es seit Mitte März weniger die ganz Alten sind, die behandelt werden, sondern Menschen zwischen 30 und 60 schwer erkranken.

Die Corona-Intensivstation – Tagebuch eines Pflegers Lokalzeit aus Bonn 20.01.2021 05:05 Min. Verfügbar bis 25.01.2022 WDR Bonn

Stand: 25.03.2021, 12:39

Weitere Themen