Junge Protestanten wollen mehr mitreden

Junge Protestanten wollen mehr mitreden

  • Jugendsynode der Evangelischen Kirchen im Rheinland tagt erstmals
  • Quote für Jugendausschüsse gefordert
  • Landessynode soll Forderungen aufnehmen

In der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) hat zum ersten Mal eine Jugendsynode getagt. Sie ist die erste ihrer Art in der gesamten Evangelischen Kirche in Deutschland mit ihren 20 Mitgliedskirchen. Der jungen Generation sei bislang zu wenig Raum gegeben worden, sagte der leitende Theologe der rheinischen Kirche, Präses Manfred Rekowski. "Das wollen wir jetzt ändern."

110 Delegierte forderten am Sonntag (06.01.2019) in Bad-Neuenahr, dass junge Menschen bei kirchlichen Entscheidungen stärker beteiligt werden.

Konkret sprachen sich die Delegierten dafür aus, dass die Jugendausschüsse der 37 rheinischen Kirchenkreise zur Hälfte mit jungen Menschen besetzt werden.

Erprobung innovativer Ideen

Junge Leute sollten auch dann Mitglieder in Ausschüssen sein können, wenn sie nicht die Voraussetzungen für das Presbyteramt erfüllen, hieß es im Beschluss der dreitägigen Tagung. Außerdem sollen in fünf Kirchenkreisen drei Jahre lang innovative Modelle zur Partizipation junger Menschen erprobt werden.

Insgesamt fünf Beschlüsse

Die Jugendsynode fasste insgesamt fünf Beschlüsse. Die Kirchengemeinden werden aufgefordert, vor der Europawahl im Mai Politiker für die Schutzbedürftigkeit junger Flüchtlinge zu sensibilisieren. Außerdem verlangt die Jugendsynode mehr Einsatz und Personal gegen Kinder- und Familienarmut. Auch in die Kinder- und Jugendarbeit soll mehr Geld gesteckt werden.

Mit den Ideen der Jugendsynode beschäftigt sich jetzt die Landessynode bis Freitag in Bad Neuenahr.

Zweitgrößte Landeskirche

Das Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland reicht von Teilen Nordrhein-Westfalens und Rheinland-Pfalz bis ins Saarland und nach Hessen. Fast 80 Prozent der Mitglieder leben im nordrhein-westfälischen Gebiet. Die EKiR ist die zweitgrößte Landeskirche der EKD.

Stand: 06.01.2019, 17:50