Rheinbahn verteilt Spucktüten für Karneval

Kotztüten bei der Rheinbahn: #bahnbrechend

Rheinbahn verteilt Spucktüten für Karneval

  • Reinbahn verteilt Papiertüten in Fahrzeugen
  • Vor allem an Karneval Fahrgäste, die sich erbrechen
  • Verstärkter Einsatz von Bahnen und Bussen an Karneval

Für den Fall, dass der ein oder andere Fahrgast einen über den Durst trinkt, hat die Rheinbahn in diesem Jahr vorgesorgt: mit Papiertüten in Bahnen und Bussen.

#bahnbrechend

Das Unternehmen bewirbt die Aktion in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #bahnbrechend. Insgesamt verteilt die Rheinbahn rund 50.000 Exemplare in ihren Fahrzeugen. Karnevalisten können sich die Tüten dann aus den Infokästen kostenlos mitnehmen.

Vor allem zu Karneval gibt es immer wieder Probleme mit Fahrgästen, die sich erbrechen, so Pressesprecherin Annika Bödefeld: "Es gab öfter mal den Fall, dass Bahnen oder Busse ins Depot mussten, um gereinigt zu werden." Dem will das Unternehmen jetzt entgegenwirken.

Rheinbahn fährt an Karneval verstärkt

Von Altweiber bis Karnevalssonntag (20. - 23.02.2020) fahren viele Busse und Bahnen in dichterem Takt und sind bis spät in die Nacht unterwegs.

An Rosenmontag gilt mit einigen Ausnahmen der Samstagsfahrplan, aber ohne Nachtfahrplan.

Entlang der Zugwege muss mit Sperrungen gerechnet werden.

Stand: 13.02.2020, 14:50

Weitere Themen