Teilsperrung im Rheinalleetunnel Düsseldorf

Teilsperrung im Rheinalleetunnel Düsseldorf

  • Sanierung im Rheinalleetunnel Düsseldorf
  • Sperrung jeweils einer Spur zwischen neun und 15 Uhr
  • Schlaglöcher sind Grund für Arbeiten

Der Düsseldorfer Rheinalleetunnel ist von Montag (08.10.2018) bis Mittwoch (10.10.2018) wegen Sanierungsarbeiten zum Teil nur einspurig befahrbar. Die Sperrung beschränkt sich auf den Zeitraum zwischen 9 und 15 Uhr. Wer zur Rushhour unterwegs ist, sollte daher nicht betroffen sein.

Die Arbeiten und damit auch die Sperrungen sind für Montag und Dienstag stadteinwärts, für Mittwoch stadtauswärts geplant.

Fünf Zentimeter tiefe Schlaglöcher

Grund für die Reparaturarbeiten sind laut der Stadt Düsseldorf mehrere Schlaglöcher in Höhe der Aus- und Einfahrt des Rheinalleetunnels. Die Schlaglöcher sollen jeweils fünf Zentimeter tief und bis zu anderthalb Quadratmeter groß sein.

Stand: 08.10.2018, 08:18