Haus in Remscheid einsturzgefährdet

Haus in Remscheid einsturzgefährdet

Haus in Remscheid einsturzgefährdet

  • Dachstuhl wies Baumängel auf
  • Feuerwehr stabilisierte Gebäude provisorisch
  • Bewohner mussten vorübergehend ausziehen

In Remscheid wurde am Freitag ( 19.07.2019) ein Zweifamilienhaus evakuiert: Der Dachstuhl wies massive Baumängel aus, er drohte einzustürzen. Die Bewohner mussten vorläufig ausziehen.

Haus in Remscheid einsturzgefährdet

In dem Doppelhaus an der Kölner Straße hatten sich die Bewohner bereits am Abend zuvor über merkwürdige Mängel im Dachbereich gewundert. Sie meldeten dies der Stadt. Am Tag darauf überprüfte die Feuerwehr dann das Haus auf der Kölner Straße und stellte massive Baumängel im Bereich des Dachstuhls fest. Die Mängel waren so massiv, dass ein Teil des Dachs einzustürzen drohte.

Das Technische Hilfswerk sicherte die Decken mit Holzbalken ab. Das Gebäude muss aber möglicherweise abgerissen werden. Die Betroffenen sind in einer Wohnung in der Nähe untergebracht.

Stand: 19.07.2019, 18:49