Kunst-Highlight: Rembrandt-Schau in Köln

Selbstporträt: der junge Rembrandt

Kunst-Highlight: Rembrandt-Schau in Köln

  • Vorbereitungen für "Inside Rembrandt" im Wallraf-Richartz-Museum
  • Ausstellung ist Hommage zum 350. Todestag Rembrandts
  • Highlight des Jahres verspricht Besucherrekord

Im Kölner Wallraf-Richartz-Museum laufen die Vorbereitungen für die große Rembrandt-Ausstellung auf Hochtouren. Pünktlich zu Rembrandts 350. Todestag startet am 1. November 2019 die große Sonderausstellung "Inside Rembrandt".

Ein Großteil der insgesamt genau 111 Gemälde ist bereits in Köln. Die Leihgaben kommen aus aller Welt. Die meisten der Arbeiten hängen normalerweise in Prag. Eine Kooperation mit der dortigen Nationalgalerie macht die Kölner Ausstellung möglich.

Künstler porträtierte Menschen liebevoll

Die Werke im Wallraf-Richartz-Museum zeigen eindrucksvoll, wie intensiv und detailversessen sich der Künstler dem Porträtieren von Menschen gewidmet hat. Mit seiner Kunst brachte es Rembrandt zum bekanntesten und bestbezahlten Maler der Niederlande.

Graphic Novel über Rembrandt

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur 04.10.2019 03:44 Min. Verfügbar bis 03.10.2020 WDR 5

Download

Ausstellung läuft noch bis März 2020

Die Rembrandt-Schau ist bis zum 1. März 2020 zu sehen. Sie gilt als Kölner Kunst-Highlight des Jahres. Die Verantwortlichen wagen keine Prognosen, schließen aber nicht aus, dass "Inside Rembrandt" die besucherstärkste Ausstellung in diesem Jahr werden könnte.

Stand: 22.10.2019, 15:23