Spahn und Göring-Eckardt in Köln: Reker stellt Wahlplakate vor

Katrin Göring-Eckardt, Henriette Reker und Jens Spahn stehen bei einer Pressekonferenz vor einem Reker-Wahlplakat

Spahn und Göring-Eckardt in Köln: Reker stellt Wahlplakate vor

Von Celina de Cuveland

  • Plakatvorstellung für Oberbürgermeisterwahl
  • Henriette Reker wirbt für klare Kante gegen Rechts
  • Katrin Göring-Eckardt und Jens Spahn zu Gast

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat am Montagmittag (20.07.2020) im Stadtteil Chorweiler ihre Wahlplakate für die Oberbürgermeisterwahl am 13. September vorgestellt. Unterstützung bekam sie von der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von der CDU.

Schwarz-grün als Vorbild für die Bundespolitik?

Der Promifaktor war groß: Mitten auf dem freien Feld, wo einmal der neue Stadtteil Kreuzfeld entstehen soll, tummelten sich die Medienvertreter. Vor allem, weil mit Katrin Göring-Eckardt und Jens Spahn zwei Bundespolitiker zur Unterstützung angereist waren. Zur Erklärung: Henriette Reker ist zwar parteilose Oberbürgermeisterin, wird aber von den Grünen und der CDU unterstützt. Ob diese schwarz-grüne Koalition auch ein Modell für die Bundespolitik sein könnte, ließen Göring-Eckardt und Spahn allerdings offen.

Oberbürgermeisterin kämpft für ihre Wiederwahl

Vier unterschiedlich farbige Plakate von Henriette Reker zu Kommunalwahl 2020

Die Wahlplakate von Henriette Reker

Auf ihren neuen Wahplakaten wirbt Reker mit dem Spruch "Gut für Köln" und Slogans wie "Keinen Millimeter nach Rechts", "klimaneutrales Köln" und "Tempo im Schulbau" für ihre Wiederwahl im September. "Ich möchte Köln weiter auf seinem Weg hin zu einer innovativen, vielfältigen und wirtschaftlich starken Metropole begleiten", sagt Reker.

Reker will mehr Frauen in Führungspositionen

Außerdem will sich Reker dafür einsetzen, dass Köln weiblicher wird. "Ich sehe zum Beispiel mehr Frauen als Amtsleiterinnen", erzählt sie. Außerdem sprach sie sich klar für die Frauenquote aus.

Stand: 20.07.2020, 15:16