Zug in Rommerskirchen wegen Reizgas gestoppt

Regionalzug

Zug in Rommerskirchen wegen Reizgas gestoppt

  • Regionalexpress wegen Reizgas geräumt
  • Schüler ließ wohl Pfefferspray fallen
  • Teils Atembeschwerden bei Mitfahrenden

Wegen Reizgas wurde Donnerstag früh (04.10.2018) kurz nach neun ein Regionalexpress in Rommerskirchen gestoppt und geräumt.

Ursache: Runtergefallenes Pfefferspray

Laut Zeugenangaben hatte beim Ausstieg in Grevenbroich ein Schüler ein Pfefferspray fallen lassen, dabei war anscheinend Gas ausgetreten. Mitfahrende im RE8 klagten daraufhin über Atembeschwerden und Augenreizungen.

Die Rettungskräfte mussten acht Personen medizinisch versorgen. Der Zug konnte nach einer halben Stunde in Richtung Köln weiterfahren.

Stand: 04.10.2018, 14:32

Weitere Themen