10.000 Euro in S-Bahn in Düsseldorf vergessen

Eine S-Bahn fährt in einen Bahnhof ein

10.000 Euro in S-Bahn in Düsseldorf vergessen

In der Nacht zum Montag (18.03.2019) hat eine Reisende einen Rucksack mit 10.000 Euro in der S11 Richtung Köln vergessen.

Sie war am Hauptbahnhof in Düsseldorf ausgestiegen und hatte sich vollkommen aufgelöst bei der Bundespolizei gemeldet.

Der Triebfahrzeugführer der Bahn ist alarmiert worden, der beim nächsten Stopp den Zug kontrollierte. Er fand den Rucksack und übergab ihn der Bundespolizei in Köln. Dort konnte die Frau ihren Rucksack samt Bargeld abholen.

Stand: 18.03.2019, 16:19