Fußgängerin in Rees tödlich verletzt

Ein Rettungswagen steht vor einer Notaufnahme.

Fußgängerin in Rees tödlich verletzt

Eine 19-jährige Fußgängerin ist am Dienstagabend (08.01.2019) in Rees beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wurde die junge Frau noch in eine Spezialklinik gebracht, dort erlag sie jedoch ihren schweren Verletzungen.

Sachverständiger soll Hergang klären

Die 19-Jährige hatte an einer Kreuzung eine Landstraße überqueren wollen und wurde dabei vom Wagen einer 59-jährigen Autofahrerin erfasst. Die Landstraße war nach dem Unfall knapp vier Stunden lang gesperrt. Die Polizei stellte das Unfallauto sicher. Den genauen Unfallhergang soll nun ein Sachverständiger ermitteln.

Stand: 09.01.2019, 06:57