Stellenabbau bei Bayer: Mitarbeiter weiter ratlos

Bayer-Stellenstreichungen: Reaktionen WDR aktuell 30.11.2018 01:34 Min. Verfügbar bis 30.11.2019 WDR

Stellenabbau bei Bayer: Mitarbeiter weiter ratlos

  • Bayer baut weltweit 12.000 Stellen ab
  • Verunsicherte Mitarbeiter in Wuppertal und Leverkusen
  • Ausmaß des Stellenabbaus in Deutschland unklar

In den frühen Morgenstunden am Freitag (30.11.2018) herrscht Verunsicherung und Ratlosigkeit am Bayer-Werk in Leverkusen. "Die Sicherheit, die es früher in der Familie bei Bayer gab, die ist einfach weg", berichtet ein Mitarbeiter. Ein anderer ergänzt: "Man muss mal gucken, was da so kommt. Angeblich kommt ja Anfang Dezember eine Verlautbarung, wollen wir mal schauen. Die Stimmung ist sehr, sehr angespannt im Werk."

Es gibt aber auch andere Stimmen: "Ich bin eigentlich nicht sehr verunsichert, das habe ich in meiner Berufslaufbahn schon einige Male mitgemacht. Ich glaube das Schrumpfen und Wachsen von Firmen gehört heute dazu“. Auch diese Frau will erstmal ruhig bleiben. "Ich bin davon nicht betroffen von den Stellen, deswegen warte ich erstmal ab was kommt, bevor man jetzt in Panik verfällt, ich glaube das ist vernünftig."

Vorgesehen sei unter anderem ein Abbau von rund 900 Arbeitsplätzen in der Forschung bei Pharmaceuticals, rund 1.100 im Bereich Consumer Health, rund 4.100 bei Crop Science, so das Unternehmen.

Bayer: "Konzentrieren aufs Kerngeschäft"

WDR 5 Morgenecho - Interview 01.12.2018 04:25 Min. Verfügbar bis 30.11.2019 WDR 5

Download

"Ich bin Azubi, ich weiß nicht wie es für mich weitergeht"

Auch am Bayer-Gründungsstandort in Wuppertal ist die Stimmung angespannt. "Ich komme gerade aus der Spätschicht und das ist sehr traurig und besorgniserregend, man hat Angstgefühle, dass es für die Zukunft nicht so berauschend aussieht." Es herrscht Ratlosigkeit, einige Mitarbeiter möchten sich gegenüber der Presse überhaupt nicht äußern. Immerhin: Bis 2025 soll es keine betriebsbedingten Kündigungen geben, so der Leverkusener Bayer-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Oliver Zühlke.

Die Bayer-Standorte in NRW

Stand: 30.11.2018, 10:56