Bahn-Großbaustelle in Düsseldorf: Ersatzfahrplan gestartet

Gleisarbeiten an einer Bahn-Strecke

Bahn-Großbaustelle in Düsseldorf: Ersatzfahrplan gestartet

  • Großbaustelle zwischen Düsseldorf und Neuss
  • Ersatzfahrplan gestartet
  • Zugausfälle und geringere Taktung bis April
  • Komplettsperrung im Januar

Der Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Neuss ist bis April erheblich eingeschränkt. Grund sind Bauarbeiten: Der S-Bahn-Haltepunkt in Düsseldorf-Bilk wird erweitert. Dort wird ein zusätzlicher Bahnsteig für Regionalbahnen gebaut - mit neuen Weichen, Oberleitungen und Gleisen.

Monatelange Einschränkungen

Der Ersatzfahrplan der Bahn ist seit Montag (16.12.2019) in Gang, sagte ein Bahn-Sprecher am Montagmorgen. Zugreisende und Pendler in der Region müssen sich auf monatelange Einschränkungen einstellen. Betroffen sind die RB 39, der RE 10, der RE 6, der RE 4 und S-Bahnen.

Regionalbahn 39 fährt fast gar nicht mehr

Bis zum 20. April 2020 fallen täglich mehrere Regionalbahnen und S-Bahnen zwischen Neuss und Düsseldorf aus. Besonders eingeschränkt ist die RB 39, sie fährt fast gar nicht mehr. Reisende, die mit dem RE 10 aus Richtung Krefeld fahren, werden nach Duisburg umgeleitet und müssen umsteigen, wenn sie nach Düsseldorf wollen. Der RE 6 wird bis Köln-Deutz umgeleitet und hält nicht mehr in Neuss, Dormagen und Köln.

Vollsperrung im Januar

Auch einzelne Fahrten des RE 4 fallen zwischen Mönchengladbach und Düsseldorf aus. Am zweiten Januar-Wochenende wird die Strecke zwischen Düsseldorf und Neuss dann komplett gesperrt.

Rotes Signal auf einer Bahnstrecke

Stand: 16.12.2019, 09:36