Wieder Quarantäne für dm-Drogeriemarkt in Weilerswist

Das Bild zeigt einen DM.

Wieder Quarantäne für dm-Drogeriemarkt in Weilerswist

600 Mitarteiter und Mitarbeiterinnen des Drogegeriemarkt-Zentrums in Weilerswist müssen für zwei Wochen in Quarantäne. Schuld ist die britische Coronamutante.

Entgegen der Erwartung von Mittwoch, dass keine weitergehenden Maßnahmen im Drogeriemarkt-Zentrum Weilerswist erforderlich sind, war am Freitag eine Neubewertung der Lage erforderlich. Die hat ergeben, dass nun erneut rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 14 Tage in Quarantäne geschickt werden müssen.

Überwiegend Infektionen der britischen Variante

Das Gesundheitsamt hatte in Nachbarkreisen nachgefragt und festgestellt, dass dort weitere Infektionsfälle aufgetreten waren, die mit dem Werk in Weilerswist in Zusammenhang stehen. Bei den insgesamt 94 Fällen handelt es sich vor allem um die ansteckendere britische Coronavariante. Deshalb sind nun die Personen aller drei Arbeitsschichten im Werk in Quarantäne geschickt worden.

Stand: 26.03.2021, 18:20