Bonner Kirmes "Pützchens Markt" startet Freitag

Ein Arbeiter baut ein Fahrgeschäft für "Pützchens Markt" auf

Bonner Kirmes "Pützchens Markt" startet Freitag

Von Jan Kawelke

  • Sieben neue Attraktionen auf der Kirmes
  • Historischer Festumzug am Freitag (07.09.2018)
  • Rund eine Million Besucher werden erwartet

Mit gleich sieben neuen Fahrgeschäften will "Pützchens Markt" in diesem Jahr mit der Jubiläumsausgabe vom vorigen Jahr mithalten. Neue Hauptattraktion ist der Freifallturm "Goldmine Tower". Dabei können die Besucher in 80 Meter Höhe die Aussicht über die Kirmes genießen, bevor sie mit bis zu 140 Stundenkilometern hinab rauschen.

Letzte Vorbereitungen laufen

Ein Mann hebt etwas von einer Ladefläche, ein anderer Mann steht im Hintergrund auf einem Fahrgeschäft

Der Aufbau von "Pützchens Markt" ist in vollem Gange

Bevor sich die Kirmesfans das Adrenalin abholen, müssen aber noch einige Schrauben festgezogen werden. Einige der Fahrgeschäfte waren noch bis Mitte der Woche auf anderen Jahrmärkten in Deutschland unterwegs. Marktleiter Harald Borchert ist aber zuversichtlich, dass zum Fassanstich alles fertig wird.

Großes Feuerwerk zum Finale

Für das Kirmeswochenende erwarten die Veranstalter rund eine Million Besucher. Damit alle Gäste gut zum Gelände gelangen, bieten die Bonner Verkehrsbetriebe einen Sonderfahrplan an. Enden wird das Volksfest am Dienstag um 22 Uhr mit dem traditionellen Feuerwerk.

Stand: 05.09.2018, 14:35

Weitere Themen