Kölner Publikum sieht's entspannt: Dreigestirn läuft bei Stunksitzung auf

Publikum sieht's entspannt: Dreigestirn lief bei Stunksitzung auf

Kölner Publikum sieht's entspannt: Dreigestirn läuft bei Stunksitzung auf

  • Publikum freut sich über Dreigestirn
  • Kaum jemand wusste Bescheid
  • Auftritt bleibt einmalig

Das Kölner Dreigestirn marschierte gestern bei der Stunksitzung ein. Eingeweiht waren die meisten Stunker nicht. Aber überraschenderweise auch wenig entrüstet.

Mit fast frenetischem Jubel wurden Prinz, Bauer und Jungfrau empfangen. Frei nach dem Motto: Jetzt merkt auch der organisierte Karneval wie originell die Stunksitzung ist. Bis auf den Bandleader Köbes Underground war tatsächlich gestern niemand eingeweiht. Das Dreigestirn, nach eigenen Angaben Fans der Stunksitzung, hatte das geradezu geheimdienstlich mit Köbes eingefädelt.

Nur wenige Minuten dauerte der Auftritt, der einmalig bleiben wird, wie der Sprecher der alternativen Sitzung dem WDR sagte. Und auch historisch - denn noch nie war bisher ein Dreigestirn Gast der Stunksitzung.

Stand: 25.02.2019, 16:28