Toter Kerpener Säugling: Haftstrafe für Mutter

Toter Kerpener Säugling: Haftstrafe für Mutter

Im Prozess um einen getöteten Säugling hat das Landgericht Köln am Dienstag (12.02.2019) die 23 Jahre alte Mutter zu sieben Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Angeklagte in der Wohnung in Kerpen den sieben Monate alten Jungen misshandelt und tödlich verletzt hatte. Der Vater (47) wurde freigesprochen.

Ursprünglich war auch er wegen Totschlags angeklagt. Die Vorwürfe gegen ihn ließen sich aber nicht erhärten. Das Kind war im März 2018 in dem Mietshaus in Kerpen tot gefunden worden.

Stand: 12.02.2019, 17:35