Messerattacken in Bonner Innenstadt - Prozess gestartet

Ein Angeklagter im Gerichtssaal inmitten von zwei Polizisten

Messerattacken in Bonner Innenstadt - Prozess gestartet

Vor dem Landgericht muss sich seit Dienstagmorgen (09.10.2018) ein 19-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Innerhalb eines Monats soll der junge Mann gleich zwei Mal unvermittelt und mehrfach auf Gleichaltrige eingestochen haben. Eines der Opfer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Beide Taten ereigneten sich laut Anklage tagsüber in der Bonner Innenstadt.

Die Angriffe hatten in Bonn eine Diskussion um die Sicherheit im Stadtzentrum ausgelöst. Ein Urteil wird Ende des Monats erwartet.

Stand: 09.10.2018, 10:49

Weitere Themen