Kreis Düren: "Pre-Gate"-Parkplätze gegen Lkw-Wildparker

Fahrzeugfronten von versetzt nebeneinander parkenden LKW

Kreis Düren: "Pre-Gate"-Parkplätze gegen Lkw-Wildparker

Bei Düren soll ein sogenannter "Pre-Gate"-Rastplatz für Lkw entstehen. Damit soll das Wildparken von Lastwagen in Gewerbegebieten eingedämmt werden.

Initiert wird das Projekt von der Gemeinde Kreuzau, der Stadt Düren und dem Unternehmerverband der Papierindustrie. Immer mehr Unternehmen schreiben den Speditionen vor, wann Lkw Waren bringen oder abholen sollen. Gesetzlich vorgeschriebene Pausen und Staus wirbeln aber Zeitpläne durcheinander.

Projekt soll öffentlich gefördert werden

"Pre-Gate"-Parkplätze, also Lkw-Abruf-Plätze, wären eine Lösung, so die Planer: Die Fahrer könnten bereits unterwegs einen Platz in einem bestimmten Zeitraum reservieren, so dass sie bei der Parkplatzsuche keine Zeit verlieren.

Für das Projekt hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Düren jetzt Fördergeld beantragt. Denn neue Lkw-Stellplätze wären auch für die örtliche Industrie von großem Nutzen.

Stand: 31.01.2019, 10:21