Autodiebstahl-Serie in Mönchengladbach: Polizei warnt vor Keyless

Keyless Go

Autodiebstahl-Serie in Mönchengladbach: Polizei warnt vor Keyless

  • Polizei warnt vor Autodiebstählen in Mönchengladbach
  • Besonders betroffen: BMW und VW Golf
  • Polizei warnt vor Keyless-Schließsystemen

Elf gestohlene Autos in elf Tagen - die Polizei in Mönchengladbach warnt vor Autodieben. Laut Polizei haben die Diebe es besonders auf BMW mit Keyless und VW Golf abgesehen.

In der Statistik der letzten Tage tauchen vier gestohlene VW Golf und drei BMW mit Keyless auf. Bei zwei weiteren BMW mit Keyless habe es im Stadtgebiet Diebstahlversuche gegeben.

"Wir kennen das Phänomen, und warnen und seit Langem vor Diebstählen bei Keyless", sagte eine Mönchengladbacher Polizei-Sprecherin am Mittwoch (09.10.2019). Neu sei jedoch, dass es so viele Taten innerhalb weniger Tage gab.

"Meist deutlich leichter zu stehlen"

Auch der ADAC warnte bereits vor der Technik, bei der Autobesitzer den Schlüssel nur bei sich tragen müssen, um das Auto zu öffnen. Fahrzeuge mit dieser Technik seien meist deutlich leichter zu stehlen als Fahrzeuge mit normalem Funkschlüssel.

Der ADAC verweist auf eine Untersuchung mit 300 Modellen: Mit einer selbst gebauten Funk-Verlängerung konnten die Tester fast alle bisher untersuchten Fahrzeuge sekundenschnell entsperrt und weggefahren werden, heißt es.

Die Polizei hat auf einer Internetseite Tipps für Besitzer von Keyless-Autos zusammengestellt.

Autodiebstahl wegen Keyless-Go-Funktion Servicezeit 20.03.2019 05:46 Min. UT Verfügbar bis 20.03.2020 WDR

Stand: 09.10.2019, 19:04