Großeinsatz der Polizei in Schwelm

Das Wappen von NRW auf einem Polizeiwagen.

Großeinsatz der Polizei in Schwelm

  • Anonymer Anrufer sprach von Kenntnis über Amoktat
  • Schule beendete vorsorglich den Unterricht
  • Zusammenhang mit Hagener Drohschreiben vor einer Woche?

In Schwelm hat es am Donnerstagmorgen (21.11.2019) am Märkischen Gymnasium einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Laut Polizei soll ein anonymer Anrufer oder eine Anruferin Kenntnis von einer möglichen Amoktat gehabt haben. Die 20 Einsatzkräfte fanden vor Ort jedoch keine Hinweise auf eine Gefährdung.

Die Schule schreibt auf ihrer Internetseite: Auch wenn nach Einschätzung der Polizei zu keiner Zeit Gefahr für die Schüler bestand, habe man beschlossen, den Unterricht für heute zu beenden.

Gibt es Zusammenhang mit Drohschreiben in Hagen?

In der vergangenen Woche waren an elf Hagener Schulen Drohschreiben per Mail geschickt worden. Die Polizei hat bereits eine Tatverdächtige - eine psychisch kranke 25-jährige Frau - ermittelt. Es werde jetzt untersucht, ob es einen Zusammenhang mit dem anonymen Anruf heute in Schwelm gebe.

Stand: 21.11.2019, 11:38