Online-Supermarkt Picnic startet in Düsseldorf

Entgegennahme eines Lebensmittelkorbes.

Online-Supermarkt Picnic startet in Düsseldorf

Von Till Uebelacker

  • Picnic beliefert bald ganz Düsseldorf
  • Lieferung mit Elektro-Fahrzeugen
  • Online-Bestellungen nehmen zu

Der Online-Supermarkt Picnic startet Ende Februar mit der Auslieferung von Lebensmitteln in ganz Düsseldorf. Der Anbieter will mit sechs Elektro-Fahrzeugen und 15 Kurieren in Düsseldorf starten.

Picnic möchte mit seinem Konzept in Düsseldorf nach eigenen Angaben bis zu 180.000 Haushalten erreichen. Schon vor dem offiziellen Start des Online-Supermarkts hätten sich zahlreiche Düsseldorfer Kunden angemeldet. "Es haben sich über 5.500 Personen registriert", bestätigte Frederik Knaudt, einer der Gründer von Picnic, am Montag (27.01.2019) gegenüber dem WDR.

Das Unternehmen setzt auf Umweltschutz

Picnic starte in Düsseldorf

Das Warenzentrum des jungen Unternehmens aus den Niederlanden sitzt in Düsseldorf-Lierenfeld. Das Unternehmen profitiert von den Umweltspuren in der Innenstadt, da die Elekto-Fahrzeuge von Picnic darauf fahren dürfen.

2018 startete das Unternehmen seinen Dienst in Kaarst. Bisher liefert Picnic Lebensmittel in Neuss, Meerbusch, Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf-Oberkassel aus. Nach eigenen Angaben ist Picnic inzwischen an über zehn Standorten in Nordrhein-Westfalen vertreten und beschäftigt etwa 800 Mitarbeiter.

Deutlich mehr Lebensmittelbestellungen online

Die Online-Bestellungen von Lebensmitteln nehmen deutschlandweit rasant zu. Das belegen Zahlen des Bundesverbands E-Commerce und vom Versandhandel Deutschland. Bestellungen für frische Waren wie Gemüse, Milch oder Nudeln erreichten 2019 den Rekordwert von 1,6 Milliarden Euro, eine Steigerung um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der Markt ist umkämpft. Auch der Lebensmitteleinzelhändler Rewe liefert schon seit einigen Jahren bis an die Haustür. Laut einer Erhebung des Forschungs- und Beratungsunternehmens ServiceBarometer ist Rewe mit etwa 30 Prozent Marktanteil führend, gefolgt von Amazon mit 15 Prozent (Zahlen aus 2018).

Lebensmittel per Bote nach Hause

WDR 4 Gut zu wissen 07.10.2019 01:42 Min. Verfügbar bis 06.10.2020 WDR 4

Download

Stand: 27.01.2020, 17:56