Pharma-Industrie soll ins Rheinische Revier

Zwei Hände bilden eine Schale und halten eine Vielzahl verschiedener Pillen und Tabletten

Pharma-Industrie soll ins Rheinische Revier

Namhafte Politiker und auch Hochschulen fordern eine Zukunfts- und Technologieoffensive im Rheinischen Revier. In einem Brief an NRW-Ministerpräsident Laschet fordert die Initiative "Kohlenstoffrevier" die Ansiedlung von Pharmaunternehmen.

Zum einen läge das Rheinische Revier im größten Chemiedreieck Europas, so die Initiative.  Zudem verweisen die Verfasser auf die großen Flächen, die für die Produktion von Arzneimitteln und Schutzausrüstungen zur Verfügung stehen würden. Nicht nur vor dem Hintergrund des Covid 19-Virus und seiner Mutationen.

Zum anderen sei auch die notwendige Sicherheit gewährleistet auf den überwachten Flächen der derzeitigen Braunkohlekraftwerke. Bisher hat die NRW-Landesregierung auf die Vorschläge noch nicht reagiert.

Stand: 13.01.2021, 08:18